DER TRÜFFELKORB DER BACKSTEIN-ARCHITEKTUR

sfsddafs

Vorteile

Raum für Persönlichkeit

Mit der Idee für den heute begehrten Fritz-Höger-Preis schuf KopfKunst einen international renommierten „Trüffelfinder“ für außergewöhnliche Backstein-Projekte – und das Magazin VORTEILE bildet den Raum für deren optimale Präsentation. Zweimal jährlich präsentiert »VORTEILE – Das Backstein-Magazin« herausragende Bauten und Architekten der Backstein-Architektur, die für den Fritz-Höger-Preis für Backstein-Architektur nominiert oder ausgezeichnet wurden. Das seit 2008 von KopfKunst herausgegebene Magazin wurde im vergangenen Jahr einem behutsamen Relaunch unterzogen, der das Ziel verfolgt, die „Handschrift“ der Projekte und die Persönlichkeit der Architekten markanter herauszuarbeiten.

_____VORTEILE – Das Backstein-Magazin

REDAKTION, GESTALTUNG UND REALISIERUNG
HERAUSGEBER: INITIATIVE BAUEN MIT BACKSTEIN
FREQUENZ: ZWEIMAL JÄHRLICH
AUFLAGE: 100.000
7 MEDIAPARTNER

 

Video

___ MEHR LUFT

Das neue Layout schafft
Raum, um die Objekte
zur Geltung zu bringen.
Die Haltung und der
Charakter des Architekten
bekommen mehr Gewicht.
Alexander Schwarz, David Chipperfield Architects
»DIE VIELFALT UND PRÄSENZ DES MATERIALS, IST DAS, WAS WIR AM BACKSTEIN SCHÄTZEN.«

MEHR
PERSÖNLICHKEIT

Die Stars der Szene sind vertreten.

___ MEHR AKZENTE

Skizzen vermitteln die Vision des Architekten, Handschriften drücken die Persönlichkeit aus.
Blockige Einklinker zitieren
die Form von Ziegelmauern.
Große Headlines kontrastieren
filigranen Fließtext und Zitate.