sfsddafs

Vaillant

Vaillant ist ein guter Laden, ein Spitzenladen. Zumindest aus Sicht der Kunstfigur Kevin Heat. Für unseren Kunden Vaillant haben wir eine Multichannel-B2B-Kampagne entwickelt. Das definierte Ziel: In einer von Corona und Distanz geprägten Zeit Kontakt aufzunehmen, Einblicke hinter die Kulissen zu geben und auf humoristische Weise die Zukunftssicherheit und Qualität von Vaillant ins Gedächtnis zu rufen. Die anvisierte Zielgruppe bestand aus den Bauträgern und Fertighausherstellern der Wohnwirtschaft sowie dessen Vertretern.
 
 
Die Image-Kampagne mit dem griffigen Namen „Meet Mr. Heat“ ging am 15.01.2022 online. Über ein Mailing in Form einer personalisierten Popcornpackung wurden die Kunden auf eine Landingpage aufmerksam gemacht. In einem für die Branche unüblichen Tonus wurden die Kunden aufgefordert, „ihre Sitzfalten glatt zu streichen“, „ihre Internetfingerchen“ zu schwingen und dem selbstverliebten Kevin Heat durch drei Episoden humorvoller Monologe zu folgen.
 


Thematisch drehen sich die Episoden um die drei kundenrelevanten Themen Qualität, Nachhaltigkeit und Service. Verpackt in allerlei Unsinn und Fremdscham-Momenten führt Kevin den Zuschauer tief in die Produktionshallen und technisch beeindruckenden Forschungslabore Vaillants – ohne jemals dabei zu langweilen.

 

Verlängert wurde die Imagekampagne durch die bekannten Social-Media-Kanäle. Mit Saltwater Films hatten wir einen starken Produktionspartner an unserer Seite, mit denen die Vorbereitungen und Drehtage nicht nur unterhaltsam, sondern auch professionell und zügig von statten gingen. Aber vor allem gilt unser Dank Vaillant: Denn ohne den Mut, auch mal Branchen-unüblich zu kommunizieren, wäre das ganze Projekt wohl nicht zustande gekommen.
 
 

 

 

 

zurück zur Übersicht