Kopfkunst.net verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Website sind Sie mit der Speicherung von Cookies einverstanden und akzeptieren unsere Datenschutzerklärung. Ok

AUGE UM AUGE.
STEIN UM STEIN.

sfsddafs

FRITZ-HÖGER-PREIS

Oder gemeinsam erfolgreich sein

Die besten Ziegeleien in Deutschland könnten sich Stein um Stein Konkurrenz machen. Aber Kopfkunst hatte eine bessere Idee:

In der Initiative „Bauen mit Backstein“ arbeiten 15 Hersteller Hand in Hand zusammen. Das größte Projekt der Initiative ist der Fritz-Höger-Preis für Backstein-Architektur, mit dem seit 2008 eine unabhängige und hochkarätige Jury Ziegel- und Klinker-Architektur auszeichnet. Zum gemeinsamen Vorteil zeigt die Initiative damit das gestalterische Potenzial des Backsteins als dem herausragenden Material für eine ausgezeichnete Architektur. 

_____DER FRITZ-HÖGER-PREIS
FÜR BACKSTEIN-ARCHITEKTUR.

600 EINREICHUNGEN AUS FÜNF KONTINENTEN 
150 INTERNATIONALE TEILNEHMER BEI DER PREISVERLEIHUNG 
85 NOMINIERUNGEN  
29 AUSZEICHNUNGEN
Video
fhp substory 1-1
fhp substory 1-2
Jurysitzung im Deutschen Architektur Zentrum Berlin, Juli 2017 Caruso St. John gewinnt den Grand Prix 2017 mit der Bremer Landesbank

_____Der Preis als „Trüffelsuche“ für herausragende Architektur.

fhp substory 1-3
fhp substory 1-4
Tropical Space Gold-Winner Termitary House in Vietnam
fhp substory 1-5
Siegerehrung der Winner mit Kaye Geipel, stellv. Chefredakteur der Bauwelt

_____Eine unabhängige Jury und ein professionelles Umfeld machen den Preis für Architekten attraktiv.

fhp substory 1-6
Die Sieger des Sanierungsprojektes Santa Maria de Vilanova de la Barca, AleaOlea
fhp substory 1-7
fhp substory 1-8

_____Ausgezeichnete Projekte finden eine große Bühne und weltweite Aufmerksamkeit.

Hans van der Heijeden, Biq Stadsontwerp
»AUSZEICHNUNGEN WIE DIESE WECKEN DAS BEWUSSTSEIN FÜR DIE BEDEUTUNG UND AUFGABE DER ARCHITEKTUR«

___ DIE PREISVERLEIHUNG

Vom Siegerprojekt Siza-
Pavillon Insel Hombroich
bis zur „Defence Colony
Residence“ in Neu-Delhi
beweisen die Projekte das
hohe internationale Niveau
des Architektur-Preises.
Über 600 Einreichungen
aus fünf Kontinenten
warteten auf ihre Beurteilung
durch die hochkarätig
besetzte Expertenjury.
Die hohe internationale
Resonanz stellte das Team
vor eine logistische
Herausforderung bei der
Sortierung und Aufbereitung
der Einreichungen.
Zur Abendveranstaltung
während der Preisverleihung
gehört die Eröffnung der
von Kopfkunst gestalteten
Ausstellung zum Fritz-Höger-
Preis 2017, die ausgezeichnete
Projekte ausführlich dokumentiert.

_____KOPFKUNST ZEICHNET VERANTWORTLICH FÜR DAS GESAMTE PROJEKT. VON DER IDEE DES PREISES BIS ZUM KAFFEESTAND BEI DER PREISVERLEIHUNG.

Video

_____ DIE PARTNER

MEDIEN- UND BRANCHENPARTNER TRAGEN
ZUR GROSSEN REICHWEITE BEI.
Video

_____VORTEILE – Das Backstein-Magazin

REDAKTION, GESTALTUNG UND REALISIERUNG
HERAUSGEBER: INITIATIVE BAUEN MIT BACKSTEIN
FREQUENZ: ZWEIMAL JÄHRLICH
AUFLAGE: 100.000
7 MEDIAPARTNER

 

Video

___ MEHR LUFT

Das neue Layout schafft
Raum, um die Objekte
zur Geltung zu bringen.
Die Haltung und der
Charakter des Architekten
bekommen mehr Gewicht.
Alexander Schwarz, David Chipperfield Architects
»DIE VIELFALT UND PRÄSENZ DES MATERIALS, IST DAS, WAS WIR AM BACKSTEIN SCHÄTZEN.«

MEHR
PERSÖNLICHKEIT

Die Stars der Szene
sind vertreten.